Sachunterricht

Unterricht an der Schule Sander Strasse

„Man begreift nur, was man selber machen kann, und man fasst nur, was man selbst hervorbringen kann.“

Johann Wolfgang von Goethe

Mit ihren Becherlupen und Fotoapparaten ausgestattet erforschen unsere Schüler das lebendige Schulgelände und die naheliegende Bille sowie das Bergedorfer Gehölz.

Ein Highlight der Drittklässler sind die, von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. durchgeführten, Waldspiele. Mit viel Freude stellen sie sich dem Wettbewerb mit Spiel, Sport und Wissen über Tiere und Pflanzen.

Im Schulgarten wird die Spur der Regenwürmer, Feuerwanzen, Tausendfüßler und Schnecken verfolgt.

Unsere zukünftigen Physiker „zaubern“ im Forscherraum Schokoküsse auf die doppelte Größe und gehen der Ursache auf den Grund. Sie experimentieren mit Naturphänomenen wie Magnetismus, Schwimmen und Sinken, Luft und Luftdruck und technische Konstruktionen und nehmen diese wissbegierig unter die Lupe. Vogelkästen und Insektenhotels entstehen in der Holzwerkstatt, motivieren zu weiteren Beobachtungen.

Was ist gesund? Was ist das für eine Zutat? Wie mache ich einen Obstsalat oder eine Kartoffelsuppe? Wie schmeckt es anderswo? All diese Fragen können unsere Köchinnen und Köche bei der Arbeit in unserer modernen Schulküche beantworten.

Wie war es früher? Was hat sich verändert? Wie sieht es heute aus? Erfahrungen sammeln unsere „Stadtforscher“ auf den Touren durch Bergedorf und Hamburg. Exkursionen ins Bergedorfer Stadtzentrum oder ins Schloss mit Museum bringen wichtige Erkenntnisse. Auch eine Hafenrundfahrt und Besuche in den Hamburger Museen dürfen nicht fehlen.

Ansprechpartner

Franziska Daniels
Birgit Csicsovszki
Gabi Hänyes

Impressionen

Sachunterricht