Das Elterncafé

Schulleben an der Schule Sander Strasse

Hallo, ich bin Hildegard Becker,

mein Sohn ging 4 Jahre an unsere Schule. In dieser Zeit war ich auch im Elternrat tätig. Mir hat es schon immer sehr viel Spaß gemacht, mit Kindern und dessen Eltern zusammen zu arbeiten. Wobei mir eine gute Zusammenarbeit mit den Lehrern und der Schulleitung genau so wichtig ist.

Im letzten Schuljahr meines Sohnes hatten Frau Baydilli, deren Sohn auch an diese Schule ging, und ich die Idee, das Elterncafé zu eröffnen. Gesagt, getan! Wir sprachen einfach Muttis an und fragten, ob sie nicht Lust hätten, mit uns gemeinsam in der Schule zu frühstücken. Die erste Zeit war es sehr ruhig bei uns, denn man musste sich ja erst kennen lernen. Doch jetzt sind wir ein bunter Haufen von Frauen verschiedenster Nationalitäten: türkisch, afghanisch, polnisch und deutsch. Bei unseren Treffen werden Deutschkenntnisse gefördert und unterstützt. Wir helfen uns beim Ausfüllen von Formularen und erledigen Behördengänge gemeinsam.  Das Lachen steht bei uns an erster Stelle und gelacht wird oft.

Mit der Zeit sind so tiefe Freundschaften entstanden, dass auch private Sachen des täglichen Lebens ausgetauscht werden. Kurz gesagt: jeder ist für die anderen da und versucht zu helfen und zu unterstützen.

Obwohl mein Sohn seit diesem Jahr das Gymnasium besucht, bin ich weiterhin vor Ort.

Das Elterncafe liegt mir sehr am Herzen, weil ich stolz bin, das Vertrauen der Frauen mit unterschiedlichen Kulturen gewonnen zu haben. Ich möchte dieses auch gerne weiterführen und ausbauen. Auch würden wir uns freuen, wenn noch mehr Muttis den Weg zu uns finden.

Unser Treffen ist immer am Mittwoch um 8.00 Uhr im Elterncafe in der Schule. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Auf diesen Wegen möchte ich mich auch bei der Schulleitung Frau Sander und dem Team bedanken, dass wir diesen Raum nutzen können. Und natürlich auch für das in mich gesetzte Vertrauen.

Unser Treffen

Immer am Mittwoch um 8.00 Uhr im Elterncafe in der Schule.

Ansprechpartner

Hildegard Becker

hilde-becker