Kooperation mit dem KIKU

Schulleben an der Schule Sander Straße

„LASST MICH AUCH DEN LÖWEN SPIELEN!“

Das KIKU (Kinderkulturhaus Lohbrügge) arbeitet im Bereich der Schnittstellen zwischen Kita, Schule und Kultur. Dazu gehört insbesondere die Sprachförderung.

Geleitet von Künstlern, Autoren und Kulturpädagogen, die spezialisiert auf den Bereich Deutsch als Zweitsprache sind, nehmen die Kinder an Buch-, Theater-, Kunst- und Musikprojekten teil. Dabei erwerben sie gemeinsam Stück für Stück die Bausteine eines Projektes, welches sie am Ende stolz präsentieren. Dass jedes Kind währenddessen sein Repertoire an Sprachkenntnissen und -gebrauch erweitert, geschieht für das Kind ganz nebenbei. Das handlungsorientierte Konzept des KIKUs ermöglicht Kindern mit und ohne Sprachdefiziten, Neues zu entdecken und im kreativen Schaffen ungezwungen darüber zu kommunizieren. Auf diese Weise machen die Kinder große sprachliche Fortschritte.

Die Schule Sander Straße arbeitet eng mit dem KIKU zusammen. Das Bildungsprojekt der Kooperation trägt den Namen „Lasst mich auch den Löwen spielen“. Und dies sieht so aus: In der Vorschule arbeitet das KIKU sprachförderlich mit „Polimilao“, einer Theatersprachförderung mit Bildergeschichten. Die ersten und die vierten Klassen sind mindestens einmal im Schuljahr für eine Woche im KIKU, um sich dort Theaterstücke, Rap-Aufführungen, Tanztheater etc. zu erarbeiten. In den zweiten Klassen wird in Kleingruppen Sprachförderung mit Kunst und Kultur betrieben, und viele Kinder der Schule Sander Straße nehmen Ganztagsangebote (Schülermagazin, Programmieren) im KIKU oder den „KIKU-Leseclub“ wahr. Dieses regelmäßige Programm wird mit Sonderveranstaltungen wie „Philosophieren mit Kindern“ und teils gemeinsam veranstalteten Ferienprojekten ergänzt.

Kulturelle und damit sprachliche Bildung ist uns als Schule enorm wichtig. Das KIKU öffnet mit seinen Projekten den Kindern die Türen und lädt sie zu einer Reise in kulturelle Welten ein. Jedes Mal kehren sie mit neuen sprachlichen Kompetenzen und dem Mut zur Sprache gestärkt in den schulischen Unterricht zurück. Darum schätzen wir den festen Platz des KIKU in unserem Schulleben sehr und freuen uns über diese tolle Zusammenarbeit.

KIKU – Kinderkulturhaus Lohbrügge

Neuigkeiten

Kooperation mit dem KIKU

„Traumfiguren“

Die Sonne schien. Zeitungspapier bedeckte den Boden des KIKU-Gartens. Große, weiße Wesen ragten in die Höhe. Hier entstand bereits ein zitronengelber Körper, dort ein rot gemusterter Flügel. Man könnte meinen, die Kinder befanden sich bereits in einer Traumwelt, denn das Kinderkulturhaus in Lohbrügge hat sich in der letzten Woche vor den Sommerferien in ein riesiges …

weiterlesen…

Die Kinder in der Hauptrolle

Die wichtigsten Akteure in unserer Kooperation sind die Kinder! Doch was sagen die eigentlich zu unserer Zusammenarbeit? Gehen die Kinder alle gerne ins KIKU? Und vor allem – was machen sie dort? Fragen, auf die wir Antworten finden konnten. Sehen Sie selbst!

weiterlesen…

Rasende Reporter auf der Kooperationsmesse

Gemeinsam mit Thomas Ricken vom KIKU, Herrn Fritzler, Herrn Benecke und mir haben unsere rasenden Reporter (Anouk, Mara, Lennart, Asma, Charlotte und Noel) am Samstag aktive Schülerzeitungsarbeit vor Ort erprobt. Auf der Kooperationsmesse in Wilhelmsburg konnten unsere Reporter die Partner und kulturelle Anbieter des Ganztages kennenlernen und befragen. Herr Rabe nahm sich für Charlottes Fragen …

weiterlesen…

Tanztheater

Dass wir eine bewegungsfreudige Schule sind, wissen ja inzwischen alle. In diesem Jahr steht zusätzlich zu unseren regelmäßigen sportlichen Aktivitäten die Einweihung unserer neuen Sporthalle an. Extra für diesen besonderen Tag hat die Klasse 3b im Kiku ein sportliches Theaterstück einstudiert. Hier sind die ersten Ergebnisse zu sehen. Herzlichen Dank an Herrn Ricken und das …

weiterlesen…

Termine

Kooperation mit dem Kiku

Zur Zeit keine Termine verfügbar.